18.09.2021 – Brandeinsatz und Menschenrettung

 
Am Samstag, dem 18.09.2021 fanden zur selben Zeit eine technische und eine Brandeinsatzübung statt. Unsere Mitglieder wurden in zwei Gruppen geteilt, und mussten beide Übungen nacheinander abarbeiten.
 
Übungsannahme bei der technischen Übung war, dass ein Mitarbeiter der Bergbahnen von einer Leiter in einen Wasserschacht gestürzt ist. Er wurde mit Hilfe der Kranseilwinde aus dem Schacht gerettet.
 
Beim Brandeinsatz lautete die Alarmierung: „Brand in der Talstation der Kabinenbahn, ein Mitarbeiter wird vermisst.“ Nachdem von einem Atemschutztrupp die Menschenrettung durchgeführt wurde, konnte der Brand kurz danach gelöscht werden.

03.09.2021 – Drei Neuzugänge bei unserer Einsatzmannschaft

Ab sofort verstärken PFM Hubert PÖLLABAUER, PFM Kilian DIETMAYER und PFM Patrick SOMMER unsere Einsatzmannschaft. Kilian und Patrick waren bereits Mitglieder unserer Feuerwehrjugend und wurden nun in den Aktivdienst übernommen. Am Foto sind sie von links nach rechts gemeinsam mit BI Jörg KODYM und OBI Michael HANL zu sehen.

11.07.2021 – Türöffnung

Nachdem wir bereits letzte Woche zu einer Türöffnung nach Breitenstein alarmiert wurden, musst wir auch heute, dem 11.07.2021, ausrücken um für den Rettungsdienst  eine Wohnungstüre zu öffnen.
 
Beschädigunglos konnte die Türe innerhalb kurzer Zeit geöffnet werden und der Rettungsdienst konnte zum Patienten gelangen.
 

09.06.2021 – Traktor-Bergung

Jede Menge Schutzengeln hatte heute Vormittag, den 09.06.2021, ein Traktorbesitzer! Sein Traktor wurde rollend, stieß ihn um und überrollte ihn, doch zum Glück kam er unter keinen der vier Reifen. Anschließend stürzte der Traktor über die Böschung ab.
 
Der Mann, der bei diesem Unfall wie durch ein Wunder so gut wie unverletzt blieb, alarmierte daraufhin die Feuerwehr.
Um 10.25 Uhr rückten neun Mitglieder mit drei Fahrzeugen zum Einsatz aus. Der Traktor wurde geborgen und anschließend die beschädigte Heckseilwinde vom Traktor getrennt.

 

20.03.2021 – Feuerwehreinsätze nach Schneefall auf der S6

Nach den starken Schneefällen von heute früh wurden wir um 09.13 Uhr zu einem „Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“ auf die S6 alarmiert!
Da die Feuerwehr Gloggnitz-Stadtbereits auf der Schnellstraße im Einsatz stand, konnte diese die Unfallstelle rasch anfahren und feststellen, dass die zwei Insassen den PKW bereits verlassen hatten.
Der beschädigte PKW wurde von uns geborgen.