19.11.2020 – Verkehrsunfall S6

Am Donnerstag wurden wir zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person auf die S6 gerufen. Aus noch ungeklärter Ursache kam ein Lenker mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und touchierte mehrmals links und rechts die Leitschiene. Nach der Erstversorgung und dem Abtransport der verunfallten Person durch die Rettung, wurde das Fahrzeug von uns mittels Ladekran auf unsere Nachlaufachse und die Hubbrille gehoben und so von der S6 verbracht.

19.10.2020 – Verkehrsunfall im Grasbergtunnel

Am Montag wurden wir gegen 10:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Wien gerufen. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw kam im Grasbergtunnel aufgrund eines Reifenplatzers ins schleudern und prallte gegen die Tunnelwand. Beide Insassen erlitten leichte Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der Freigabe durch die Autobahnpolizei bargen wir den schwer beschädigten Unfallwagen mit dem Kran unseres HLFA-K und verbrachten ihn anschließend von der Schnellstraße. Die S6 war für die Dauer des Einsatzes Richtung Wien komplett gesperrt.

Fotos: Einsatzdoku

 

04.08.2020 – Vermutlicher LKW Brand im Tunnel

Am Dienstag, den 04.08.2020,  wurden die Portalfeuerwehren des S6 Semmeringtunnel um 06.22 Uhr zu einem vermutlichen LKW Brand alarmiert!
Beim Eintreffen der ersten Kräfte stellte sich zum Glück heraus, dass es nur ein technischer Defekt an einem Tanksattelzug war.

 

07.-08.04.2020 – Waldbrand Saubersdorf

Am Dienstag, den 07.04.2020, kam es zu einem Brand im Föhrenwald bei Saubersdorf.

Nachdem am Dienstag bereits rund 300 Feuerwehrleute im Einsatz waren mussten am Mittwoch noch weitere Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.

Unsere Feuerwehr war am ersten Tag mit zwei Mitgliedern und unserem KDO im Führungsstab im Einsatz und unterstützten am zweiten Tag mit acht Mitgliedern und dem RLF 3000 die Nachlöscharbeiten, wo die Hauptaufgabe darin bestand Glutnester abzulöschen.

23.-24.02.2020 Einsatzmarathon

Nachdem am Sonntag bereits 7 Mitglieder unserer Wehr über 12 Stunden hinweg im Einsatz bei einem Brand in einem Gewerbebetrieb in Hirschwang im Einsatz waren, forderte uns Sturm „Yulia“ von Sonntag Abend bis Montag Nachmittag.

Zahlreiche Einsätze mussten abgearbeitet werden und Straßen sowie Dächer von umgestürtzten Bäumen befreit werden. Unter anderem riss ein Baum auch die Stromzuleitung zu einem Haus ab.

Die Einsatzstellen befanden sich auf der Wellspacherstraße, Mayerstraße, Meiereistraße sowie am Gimpelweg,