10.08.2017 – Verunglückter Forstarbeiter

Datum: 10. August 2017 
Alarmzeit: 13:57 Uhr 
Einsatzort: Pinkenkogel 
Fahrzeuge: KDO-A , RLFA 3000/200-T , SRF  


Einsatzbericht:

Heute wurden wir um ca. 14.00 Uhr zu einer „Menschenrettung“ auf eine Forststraße im Bereich Pinkenkogel alarmiert.
Auf Grund der schlechten Telefonverbindung wurde ein „umgestürzter Seilkran mit einer eingeklemmten Person“ in das Meldebild aufgenommen. Tatsächlich konnte bei unserem Eintreffen rasch Entwarnung gegeben werden.
Ein Forstarbeiter war auf einer Seehöhe von ca. 1200 m rücklings von einem Seilkran gestürzt und hatte sich an der Schulter und am Oberarm schwer verletzt.
Da der Verletzte von der Besatzung vom Notarzthubschrauber C 3 und Mitgliedern des Roten Kreuzes bereits versorgt wurde, rückten wir wieder ins Feuerwehrhaus ein.
Der Forstarbeiter wurde vom C 3 ins UKH Meidling geflogen.