14.01.2017 – Brandmeldealarm Hochstraße

Am Nachmittag des 14.01.17 wurden wir zu einem Brandmeldealarm in ein Apartmenthaus alarmiert. Die Erkundung ergab, dass in einem Technikraum, welcher sich im Keller des Hauses befindet, ein Kleinbrand ausgebrochen war. Dieser wurde unter Atemschutz gelöscht und der betroffene Bereich mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht. weiterlesen …

12.01.2017 – Fahrzeugbergung Adlitzgraben

Am 12.01.2017 wurden wir kurz vor Mitternacht zu einer PKW-Bergung auf die Adlitzgrabenstraße alarmiert. Der Lenker eines BMW war kurz nach dem Golfplatz in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn abgekommen und über die Böschung gerutscht. Ein Baumstumpf verhinderte einen Absturz in den Wald, der Lenker und seine beiden Begleiter blieben unverletzt. Der PKW wurde mit dem Kran des SRF gesichert und mit der Seilwinde des TLF 3000/200-T auf die Fahrbahn gezogen.

Geschichte

Im Jahre 1902 wurde im Kurort Semmering die erste Feuerwehr als Hotelfeuerwehr des „Südbahnhotels“ gegründet, Gründungskommandant war Josef Ender. Bereits im April des Jahres 1904 standen der Feuerwehr ein neuerbautes Feuerwehrhaus, ein Mannschaftswagen, eine Handpumpe, ein Rutschlauch und ein Sprungtuch zur Verfügung. Der erste Großbrand wurde am 27. Februar 1906 in der Südbahngasanstalt erfolgreich gelöscht. Im Jahre 1906 wurde die Feuerwehr in eine allgemeine Freiwillige Feuerwehr umgestaltet, und Josef Koppensteiner übernahm das Kommando bis 1919. weiterlesen …

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Kurort Semmering

2680 Semmering, Bundesstraße 1d

 

                                                   Notruf:       122

  Tel. FF Haus (nicht immer besetzt):       02664/20099

                                                        Fax:       02664/20099

                                                   E Mail:       kurort-semmering@feuerwehr.gv.at

 

                  Feuerwehrkommandant:      HBI HIEBLER Friedrich

                                            Tel. Mobil:       0664/4236684

                                       Tel. Festnetz:       02664/2120

                                                  E Mail:       friedrich.hiebler@feuerwehr.gv.at

 

Feuerwehrkommandantstellvertreter:   BI WURM Johannes

                                           Tel. Mobil:       0664/1102016

                                                  E Mail:       johannes.wurm@feuerwehr.gv.at

 

     Leiter des Verwaltungsdienstes:       V WURM Franz

                                           Tel. Mobil:       0664/3805485

                                                 E Mail:       franz.wurm@feuerwehr.gv.at

 

 

                               Bankverbindung:       Feuerwehr Semmering, 2680 Semmering

                                      Geldinstitut:       RB NÖ-Süd ALPIN

                                                  IBAN:       AT54 3219 5000 0050 5446

                                                     BIC:       RLNWATWWASP

 

 

Mannschaft

 

 DienstgradNameFunktion in der Feuerwehr
HBIHIEBLER FriedrichFeuerwehrkommandant
BIWURM JohannesFeuerwehrkommandant Stv.
VSTEINER ElisabethLeiter des Verwaltungsdienstes
HBMHANL MichaelFahrmeister
OBMKODYM JörgZeugmeister
EVHIEBLER WalterZugskommandant
LMRIEGLER ChristophZugtruppkommandant
OLMSCHRÖTTNER DanielGruppenkommandant
LMLASCHITZ KurtGruppenkommandant
LMWURM ElisabethJugendbetreuer
SBSCHABREITER PeterSachbearbeiter Atemschutz
FTHIEBLER FelixSachbearbeiter EDV
OFMBLAZEK AndreasEingeteiltes Feuerwehrmitglied
LMDIETMAYER HerbertEingeteiltes Feuerwehrmitglied
OFMDIETMAYER MarcoEingeteiltes Feuerwehrmitglied
OFMHIEBLER MaximilianEingeteiltes Feuerwehrmitglied
FMHIRSCHEGGER JanEingeteiltes Feuerwehrmitglied
LMKRAUSNER NorbertEingeteiltes Feuerwehrmitglied
HFMREISINGER FriedrichEingeteiltes Feuerwehrmitglied
FMRUSHITI BesnikEingeteiltes Feuerwehrmitglied
LMSACK SiegfriedEingeteiltes Feuerwehrmitglied
HFMSCHWERTER AndreasEingeteiltes Feuerwehrmitglied
LMSTEINBAUER MichaelEingeteiltes Feuerwehrmitglied
LMSTEINER MartinEingeteiltes Feuerwehrmitglied
OFMVOGEL GeraldEingeteiltes Feuerwehrmitglied
LMWURM FranzEingeteiltes Feuerwehrmitglied
OFMWURM-SCHWERTER DanielaEingeteiltes Feuerwehrmitglied
PFMZUSER MelanieEingeteiltes Feuerwehrmitglied
JFMDIETMAYER KilianFeuerwehrjugend-Gruppenkommandant
JFMMOHR FelixFeuerwehrjugend
JFMPAYR JeremiasFeuerwehrjugend
JFMSCHMID AndreasFeuerwehrjugend
JFMSOMMER PatrickFeuerwehrjugend
JFMSTEINER SebastianFeuerwehrjugend
JFMUNZEITIG KenzahFeuerwehrjugend
JFMWURM AnnelieFeuerwehrjugend
JFMVONBANK DominikFeuerwehrjugend
EHLMAUER WolfgangReservist
LMGRAUSNER AlfredReservist
LMHACKL RudolfReservist
LMHAHNL SiegfriedReservist
EBIHANL WernerReservist
EBSBKODYM ErichReservist
EHLMRIEGLER GerhardReservist
LMSTEINER FranzReservist
LMSTEINER GerhardReservist

 

KDO-A

Kommandofahrzeug-Allrad

Funkrufname: Kommando Semmering

Technische Daten:

Fahrgestell: VW T5 Bus – Allrad

Motor: 4-Zyl.- Diesel

Leistung: 103 kW/ 140 PS

Höchstzul. Gesamtgewicht: 3200 kg

Besatzung: 1:5 KDO / 1:8 MTF

Baujahr: 2013

 

 

RLFA 3000/200-T

Rüstlöschfahrzeug-Allrad 3000/200 – Tunnel

Unser Rüstlöschfahrzeug wird vorwiegend bei Brandeinsätzen, aber auch zur Absicherung und zum Aufbau des Brandschutzes bei Verkehrsunfällen auf der Semmeringschnellstraße S6 und anderen Straßen verwendet. Durch seine spezielle Zusatzausrüstung wird es auch bei Unfällen und Bränden im „Semmeringstraßentunnel“ eingesetzt.

Funkrufname: Tank I Semmering

Technische Daten:

Fahrgestell: Scania 114c 4×4

Motor: 6-Zyl.- Diesel

Leistung: 279 kW/ 380 PS

Höchstzul. Gesamtgewicht: 18 to

Besatzung: 1:7

Baujahr: 2004

Zusätzlich zur Normausrüstung befinden sich folgende Geräte im Fahrzeug:

  • 7stk. 300 bar Überdruckpressluftatmer Fa. AUER Twinpack + „Totmannmelder“ und Kontrollgerät
  • Schaummitteltank 200l + 2 Kanister mit je 20l
  • Hydraulischer Rettungssatz Fa. Weber Hydraulik
  • Rotzler Treibmatik Seilwinde 5to
  • Tragbarer Stromerzeuger 7,5 kvA
  • Lichtmast mit 4×1000 W
  • Druckbelüfter mit Verbrennungsmotor
  • Wasserwerfer mit 1000 oder 2000 l/min Wasser oder Schaum mit Joystick-Steuerung
  • Selbstschutzeinrichtung (Straßenwaschanlage)
  • 80m Formstabile HD Schnellangriffseinrichtung + Schwerschaumaufsatz +
    2x 15m Verlängerungen
  • 30m Schaumschnellangriffseinrichtung (Mittelschaum)
  • 1stk. Unterwasserpumpe 1200 l/min
  • Verkehrsleiteinrichtung
  • Korbtrage für Menschenrettung aus Höhen und Tiefen mit Befestigung für Kran und Hubschrauber
  • 2 Rangierrollen (zum rangieren von defekten Kfz.)
  • Säurebeständige Handschuhe
  • C- Hydroschild
  • Kombi Schaumrohr für Schwer- und Mittelschaum
  • B- Druckminderer
  • 2stk. 1000 W Fluter + Stativ
  • Rückfahrkamera
  • Abstandssensoren vorne und hinten
  • Xenon-Zusatzscheinwerfer für Tunneleinsatz
  • 2Stk. Handfunkgeräte 4 Meter Band mit Headset

Dazu kommt noch diverses Zubehör. 

TLFA 2000

Tanklöschfahrzeug-Allrad 2000

Unser zweites Tanklöschfahrzeug wird vorwiegend im Ortsgebiet eingesetzt. Mit Allradantrieb, vier Schneeketten und Seilwinde das „ideale“ Fahrzeug für Einsätze während der Wintermonate im Ortsgebiet. Weiters befindet sich in diesem TLF ein Großteil der Schadstoffausrüstung unserer Wehr. Daher kommt es auch bei Einsätzen der „Schadstoffgruppe des AFK Gloggnitz“ zum Einsatz.

Funkrufname: Tank II Semmering

Technische Daten:

Fahrgestell: Mercedes Benz 1113 4×4

Motor: 6-Zyl.- Diesel

Leistung: 124 kW/ 168 PS

Höchstzul. Gesamtgewicht: 11 to

Besatzung: 1:6

Baujahr: 1978

Zusätzlich zur Normausrüstung befinden sich folgende Geräte im Fahrzeug:

  • 2 x 20 Liter Schaummittel
  • Hydraulische Vorbauseilwinde, 5000 kg Zugkraft
  • 3 Schutzanzuge der Schutzstufe 3 samt Zubehör
    (Schutzhelme. Unterwäsche usw.)
  • Div. Abdichtmaterial ( Dichtkissen, Dichtkeile, etc.)
  • 2 säurefeste Auffangbecken je 5000l selbststehend
  • funkenfreies Werkzeug (zur Arbeit in explosionsgefährdeten Bereichen)
  • 1 Abschleppstange
  • 4 Steckleitern (zum errichten eines Dekoplatzes)
  • Säurefeste Abdeckplanen

Dazu kommt noch diverses Zubehör.