10.02.2024 – PKW-Bergung (S6)

Am 10.02.2024, um 13:57 Uhr, wurde die FF Semmering über die BAZ Neunkirchen auf die S6, RiFb. Wien, ASt. Maria Schutz, zu einer PKW-Bergung alarmiert.

Auf der ASt. Maria Schutz (Abfahrtsrampe) kam ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und war aufgrund der vorliegenden Beschädigungen nicht mehr fahrbereit.

Mit unserem Ladekran des HLFA-K konnte das Fahrzeug unter Einsatz des Hebekreuzes geborgen und anschließend von der Fahrbahn entfernt werden.

Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt. Die betroffene Rampe wurde seitens der Polizei kurzfristig gesperrt.

27 .01.2024 – Jahresmitgliederversammlung

Am Samstag, dem 27.01.2024 wurde im Veranstaltungssaal des Feuerwehrhauses die diesjährige Jahresmitgliederversammlung abgehalten.

Feuerwehrkommandant OBI  Michael HANL  präsentierte den anwesenden Mitgliedern und den Ehrengästen Bgm. Ing. Hermann DOPPELREITER, VizeBgm. Ing. Kurt PAYR sowie BR Thomas RAUCH, VR Michael POLLEROSS und HBI Friedrich PUTZ eine eindrucksvolle Leistungsbilanz.

weiterlesen …

24.01.2024 – Totalsperre der S6 durch Felssturz

Am 24.01.2024, um 18:04 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Kurort Semmering über die BAZ Neunkirchen auf die S6, Richtungsfahrbahn Wien, zu einem Felssturz alarmiert.

Nach dem Grasberg-Tunnel der S6 stürzten mehrere Felsbrocken und Geröll auf die Fahrbahn. Die Richtungsfahrbahn Wien musste daraufhin gesperrt werden, um weitere Schäden bzw. eine Gefährdung der Fahrzeuglenker zu vermeiden. 

Seitens der Einsatzkräfte der FF Kurort Semmering wurden die größeren Felsbrocken, teilweise unter Einsatz unseres Ladekranes, von der Fahrbahn entfernt.

Bis zur Einschätzung der Hangfestigkeit durch einen Experten wurden, zur Sicherheit der Fahrzeuglenker, beide Richtungsfahrbahnen seitens der ASFINAG gesperrt. Diese Sperre wird bis in den Vormittagsstunden des Folgetages andauern.

An mehreren PKW entstand aufgrund des Gerölles ein Sachschaden in unbekannter Höhe, die Insassen blieben glücklicherweise unverletzt.

25./26.11.2023 – Wintereinbruch beeinträchtigt Straßenverkehr

Der anhaltende Schneefall verursachte in den vergangenen 24 Stunden gleich sechs Einsätze für die Freiwillige Feuerwehr Kurort Semmering.

Zum ersten Einsatz, einer Fahrzeugbergung auf der Semmering Schnellstraße (S6) in Fahrtrichtung Wiener Neustadt,  wurden wir am 25.11.2023, um 09:26 Uhr, über die BAZ Neunkirchen alarmiert. Eine Fahrzeuglenkerin kam aufgrund der vorliegenden Glätte von der Fahrbahn ab, fuhr in weiterer Folge auf die Böschung auf und kollidierte mit einem Wildschutzzaun. Der stark beschädigte PKW wurde unter Einsatz unseres Ladekranes des HLFA-K geborgen und von der Fahrbahn entfernt.

Die Alarmierung des darauffolgenden Einsatzes erfolgte nur wenig später um 11:29 Uhr. Aus unbekannter Ursache kam es auf der S6 in Fahrtrichtung Wiener Neustadt zur Kollision zweier PKW, wodurch lediglich Sachschaden entstand.

Nach Beendigung dieses Einsatzes musste im Bereich des Wolfsbergkogel ein hängengebliebener PKW, mittels Seilwinde unseres HLFA-K, von der eisglatten Fahrbahn entfernt werden.

In den Nachtstunden und frühen Morgenstunden kam es zu weiteren Einsätzen, bei welchen zahlreiche Fahrzeuge geborgen werden mussten.

Die Insassen der beteiligten PKW blieben glücklicherweise unverletzt.

20.10.2023 – Sturmschaden

Am 20.10.2023, um 12:28 Uhr, wurde die FF Semmering über die Bezirksalarmzentrale Neunkirchen auf die Passhöhe zu einem Sturmschaden alarmiert.

Das Dach eines Erkers löste sich aufgrund der starken Windböen und drohte abzustürzen und stellte somit eine Gefahr für Fußgänger dar.

Das Dach konnte unter Einsatz unseres Ladekranes (inkl. Krankorb) des HLFA-K mit Spanngurten vorläufig gesichert werden.

Semmeringer Feuerwehrfest 2023

Die freiwillige Feuerwehr Semmering bedankt sich herzlichst bei den Gästen, welche trotz der nicht idealen Wetterverhältnisse, das diesjähriges Feuerwehrfest besucht haben und somit wesentlich zur Finanzierung unserer Feuerwehr beitragen.

Für die musikalische Umrahmung sorgten am Samstag „DJ-Kurt“ und anschließend die Show-Band „Sunrise“ mit dem Stargast „Swengelbert“. Zum Frühschoppen sorgten die „Goaßsteigbuam“ und die „Spitaler Dorfmusi“ für eine hervorragende Unterhaltung unserer Gäste.

weiterlesen …

23.07.2023 – Zwei Fahrzeugbrände auf der S6

Zu gleich zwei Fahrzeugbränden wurden die FF Gloggnitz-Stadt und FF Semmering am 23.07.2023 über die BAZ Neunkirchen auf die S6 alarmiert.

Die erste Alarmierung erfolgte um 11:22 Uhr. Ein Fahrzeug geriet auf Höhe der Abfahrt Maria Schutz/Semmering, im Zuge einer Urlaubsfahrt, in Brand. Es konnten sich alle drei Insassen unverletzt ins Freie retten. Der Brand wurde durch zwei Atemschutztrupps abgelöscht, das Fahrzeug geborgen und die Fahrbahn anschließend gereinigt.

Die zweite Alarmierung folgte um 16:26 Uhr. Bei diesem Einsatz befand sich ein Kleinbus kurz nach der Abfahrt Gloggnitz in Vollbrand. Dieser wurde von Mitgliedern der FF Gloggnitz-Stadt abgelöscht und entfernt.

Bei den Einsätzen wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

06.06.2023 – LKW-Bergung

Am 06.06.2023, um 09.28 Uhr, wurde die FF Semmering zu einer LKW-Bergung im Bereich des Wolfsbergkogels alarmiert.
 
Der Lenker eines Sattelzuges war aufgrund einer ungenauen Adressangabe am Frachtbrief zur ÖBB-Haltestelle Wolfsbergkogel zugefahren. Er konnte sein Fahrzeug dort zwar wenden, schaffte es aber wegen der ungünstigen Gewichtsverteilung am Auflieger und der starken Steigung nicht mehr zur Wolfsbergkogel-Kreuzung.
 
Unter Einsatz unseres HLFA-K und einer Abschleppstange gelang es, das ca. 33.000 kg schwere Fahrzeug wieder flott zu bekommen.
 
Dieser Einsatz zeigt auf, dass eine ausreichende Motorleistung bei Einsatzfahrzeugen ein wichtiger Faktor bei der Anschaffung ist.